Diese Bilder und tausend Andere aus dem Bereich der Natur können Sie downloaden unter        www.naturbildagentur-ruckszio.de

 

Klicken Sie bitte auf das Bild oder Namen und Sie werden sofort weitergeleitet zur Agentur

 

 

 

Impressum

über mich

Kontakt

Bilddatenbank

Ob als glitzernder See, unter sprudelndes Bächlein, Meer oder Strom: Wasser übte schon immer eine ganz besondere Anziehungskraft auf  Menschen aus.

Die Nähe des Wassers zu suchen, sich mit Wasser zu umgeben entspricht einem uralten Bedürfnis der Menschen.

Von der Quelle lässt man das Wasser zuerst über Kaskaden und Wasserfällen springen und sich dann gemächlich durch Wiesen schlängelnd in einem Teich endet.

 

Beim Gartenteich imitiert man im Kleinen die natürliche Struktur eines Sees mit Uferzonen und tieferen Bereichen.

Ein fließendes Gartengewässer kann man entweder als reinen Wiesen- oder als Gebirgsbach anlegen, besser jedoch eine Kombination beider Typen.

 

 

Neben den stehenden und fließenden Gewässern sind auch andere Lebensräume vorwiegend vom Wasser geprägt.

 

                  

Zantedeschia

Ludwigie

                    Auenwald

Sibirische Iris, Iris sibirica

Wie in der Tierwelt gibt es auch in der Pflanzenwelt zahlreiche Spezialisten, die sich an das Leben im und am Wasser angepasst haben.

Teichrose, Gelbe, Nuphar lutea

 

                                                                         Krebsschere; Stratiotes aloid

 

Vom Gewässergrund schieben sich die Blätter und Blüten der Teichrose über die Wasseroberfläche.

 

Die Krebsschere brilliert mit ihren leuchtend weißen Schalenblüten über der Wasseroberfläche.

e

 

Seerose, Nymphaea,

 Murilo

 

Weisrse Seeose

Miniaturseerosen

Rote Seerose

            

Die Seerose mit ihren auffälligen Blüten wird meist als die Königin der Wasserpflanzen angesehen.

 

Wasser- und Heilpflanze

Kalmus, Acorus calamus

Muschelblumen und Schwimmfarn die auf der Wasseroberfläche treiben, zählen zu den Schwimmfarnen.

              Pistia stratiotes

Frösche finden sich vorzugsweise an recht üppig bewachsenen Teichen.

 

Wasserfrosch in Fadenalgen

     Grasfrösche beim Laichen

Die zutraulichen Kois sind auf viel Platz und eine Wassertiefe von mindestens 150 cm angewiesen.

 

 

     

Mosaikjungfer

Sumpfvergissmeinnicht, Myosotis palustris

Molchschwanz, Saururus cernuus

                    

Sumpfschwertlilie, Iris pseudacorus

Lotusblüte

Rohrkolben, Typha laxmannii

Pfeilkraut, Sagittaria sagittifolia

 

Teichrose; Nuphar advena

Sumpfdotterblume, Caltha palustris

Seerose, Nymphaea caerulea, Blauer Aegyptischer Lotus

                 

Sumpfblume, Limnanthes douglasii

Hechtkraut, Pontederia

Fieberklee, Menyanthes trifoliata

Zypergras, Cyperus alternifolius

Blasig aufgetriebene Blattstiele und prächtige blaue Blüten kennzeichnen die Wasserhyazinthe.

Wasserhyazinthe, Eichhornia crassipes

                                                                                            Seerose, Nymphaea rubra, Direktor Moore

 

Weitere Bildergalerien gibt es über

Heilpflanzen:         www.bildagentur-heilpflanzen.de

Duftpflanzen:      www.bildagentur-duftpflanzen.de

Giftpflanzen:      www.bildagentur-giftpflanzen.de

Ginkgo:     www.ginkgo-online.de

Lotusblumen:   www.lotusblume-online.de

Naturbilder:  www.bildagentur-ruckszio.de

Naturbilder:  www.naturbildagentur-ruckszio.de

 

Klicken Sie bitte auf das Bild oder Namen und Sie werden sofort weitergeleitet zur Agentur

Copyright by M. Ruckszio       www.bildagentur-wasserpflanzen.de

Kontakt

weitere Wasserpflanzen finden Sie unter

 www.naturbildagentur-ruckszio.de